Was ist ein Enzympeeling und wie benutze ich es


Was ist ein Enzympeeling leicht erklärt.

Unsere Haut erneuert sich ca. alle 28 Tage von selbst. Frische, glatte Haut wirkt gesund, jugendlich und attraktiv. Damit diese auch zum Vorschein kommt, müssen Abgestorbene Zellen an der Hautoberfläche weichen. Diese lassen nämlich unseren Teint fahl und stumpf wirken. Mit einem Peeling kann man diesen Prozess unterstützen.


Was ist ein Enzympeeling – einfach erklärt!


Dabei unterscheidet man zwischen dem mechanischen Peeling, hier reiben kleine Schleifpartikel, wie z.B. Zucker oder Salz, gegen die oberste Hautschicht und tragen abgestorbene Schüppchen ab.

Bei regelmäßiger Anwendung wird man mit weicher, reiner und strahlender Haut belohnt.


Gerade empfindliche oder eine fettige Haut mit vielen Unreinheiten und kleinen Entzündungen in Form von Pickeln reagiert gereizt und gestresst. Für viele Hauttypen sind solche Peelings zu intensiv.


Beim chemischen Peeling wird effiziente Säure wie z.B. AHA, BHA, PHA oder TCA auf die Haut aufgetragen. Diese lösen die verhornten Stellen und abgestorbenen Hautzellen. Sie verbessern die Hautelastizität, mindern Falten, reduzieren Pigmentflecken und Akne.


Professionelle Peelings sollten lieber von einem Profi gemacht werden, denn zu hohe Konzentrationen und Einwirkzeit können zu Verätzungen führen. Gerade empfindliche Haut reagiert gereizt und gestresst. Nach dem Peeling ist höchste Vorsicht geboten und direkte Sonne sollte gemieden werden.


Ein Enzympeeling hingegen wirkt wie ein chemisches Peeling außergewöhnlich effektiv nur viel milder zur Haut. Es ist besonders sanft, denn es enthält keine Säuren. Es entfernt abgestorbene Hautpartikel aber genauso intensiv, dank der enthaltenen Enzyme, die aus Früchten und Pflanzen gewonnen werden. Meistens sind es Grapefruit, Ananas, Granatäpfel, Papaya, Kürbisse und viele mehr.


beste Enzympeeling Naturkosmetik


Wie wirkt ein Enzympeeling?


Enzyme können Prozesse im Körper beschleunigen und aktivieren. Abgestorbene Hautpartikel sind mit Eiweißmolekülen verbunden. Die Enzyme im feinkörnigen Peelingpulver werden mit Hilfe von Wasser aktiviert und lösen dann jene Eiweißverbindungen, indem sie sie aufspalten. Die Hautpartikel können anschließend einfach abgewaschen werden. Dieser Wirkungsprozess ist nicht nur sehr simpel, er ist vor allem auch sehr effektiv und sanft. Der Zellerneuerungsprozess unserer Haut wird durch die Wirkung des Peelings ebenfalls aktiviert. Es entstehen keinerlei Reizungen, dafür wirkt der Teint direkt viel reiner und strahlender.


Vorteile von Enzympeelings


Peeling ist ein äußerst wichtiger Bestandteil jeder ganzheitlichen Hautpflegeroutine. Das liegt daran, dass sich abgestorbene Hautzellen im Laufe der Zeit allzu leicht ansammeln, ihre Poren verstopfen und mit der Zeit Giftstoffe und Schmutz ansammeln können. Wenn Sie ein Peeling durchführen, entfernen Sie diese abgestorbenen Hautzellen und bringen neue, jüngere und gesündere Hautzellen zum Vorschein.


Der größte Vorteil von Enzym-Peelings besteht darin, dass Sie ein Peeling ohne die typischen Beschwerden und möglichen Nebenwirkungen durchführen können, die viele andere Arten von Peeling-Tools oder -Produkten für Personen mit empfindlicher Haut riskieren. Da Enzym-Peelings Schichten von abgestorbenen Hautzellen und bestimmten Arten von Toxinen und Ölen entfernen, müssen Sie Hautzellen nicht physisch abkratzen oder Ihre Haut durch Schrubben mit abrasiven Inhaltsstoffen reizen.


Es gibt jedoch zusätzliche Vorteile, die Enzym-Peelings mit sich bringen:


  • Sofortige Ergebnisse

  • Keine Ausfallzeiten

  • Bessere Textur und Spannkraft für Ihre Haut

  • Ideal für schwangere oder stillende Frauen

  • Steigert Kollagenproduktion

  • Anmutiges und sanftes Peeling

  • Reinigt und entfernt Giftstoffe


Mit einer innovativen Mischung aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bietet Glory enzyme peeling von TREATS | yourself all diese Vorteile.



Wie werden Enzympeelings angewendet?


Nach deiner Gesichtsreinigung, mische kurz vor dem Gebrauch 1-2 Teelöffel des Pulvers mit einer Flüssigkeit deiner Wahl zu einer geschmeidigen, cremigen Paste. So aktivierst du nämlich die Enzyme in deinem Pulver.

Jetzt eine dünne Schicht mit dem Pinsel auf die gereinigte Haut auftragen und dabei die Augenpartie aussparen. Entspanne dich während die Maske 5 bis 15 min. einwirkt.

Wir empfehlen die Gesichtsmaske zwischendurch nochmal mit der Amen Nebelsprühflasche oder deinem Favor face Toner zu befeuchten.


Persönlicher Tipp:

Halte ein kleines Handtuch oder Microfasertuch nach der Gesichtsreinigung unter etwas wärmeres Wasser, sodass es sich mit Wasser vollsaugt und die Temperatur annimmt. Drücke das Wasser aus und presse das Tuch auf dein Gesicht. So öffnen sich deine Poren und die Maske kann besser tief eindringen. Verwöhne deine Haut je nach Bedarf 2-3-mal pro Woche.

Für alle Hauttypen geeignet


Wie pflegt man die Haut nach einem Peeling?


Das Enzympeeling reinigt die Poren und öffnet sie, die anschließende Pflege kann besonders gut von der Haut aufgenommen werden. Unser Glory Enzympeeling beinhalten einige Wirkstoffe, die so bereits mit dem Peeling wirken können. Direkt nach dem Peeling sollte als nächster Schritt ein Toner auf die Haut aufgetragen werden. Dieser stellt nach Reinigung und Peeling den pH-Wert der Haut wieder her, eine perfekte Vorbereitung für die anschließende Pflege.


Der Toner feuchtet die Haut leicht an, so kann das Mercy face Serum perfekt einziehen. Die Inhaltsstoffe der Pflege sollten auf die Bedürfnisse der Haut ausgerichtet sein. Lichtschutzfaktor nicht vergessen!